2012

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. E-Mail

2012_06.jpg - 140.68 Kb

 

„Ich möchte keinen Seelenstriptease machen“

Hebammenarbeit kann eine Quelle von Freude und Zufriedenheit
aber auch von Stress und Belastung sein. Martina König hat in ihrer
Masterthesis Hebammen aus Tirol und Vorarlberg zu ihrem Stresserleben,ihren Bewältigungsstrategien und ihren Vorstellungen von Supervision befragt.

weiterlesen

 

Sinn oder Unsinn
Risiko und Nutzen von Vitamin- und Mineralstoffsupplementen

in der Schwangerschaft
Die allermeisten Frauen nehmen in der Schwangerschaft Vitamin- undMineralstoffe
ein. Stefanie Lugbauer diskutiert diese weit verbreitete Praxis.

weiterlesen

cover0 42012

 

Gesundheitsförderung
von Wöchnerinnen

Karin Rooke hat Vorschläge zu einer bedürfnisorientierten und evidenzbasiertenWochenbettbetreuung nach der Spitalsentlassung ausgearbeitet.

weiterlesen

titel02_2012.jpg - 126.99 Kb

 

Eingehüllt
in wunderbare Düfte

Die Aromapraktikerin Ingrid Karner informiert über Aromaöle in Schwangerschaft,
Geburt und Wochenbett und bei Säuglingen.

weiterlesen

 

Zwischen den Stühlen Medizinische Leitlinien –
Orientierungshilfe oder Handlungsbremse?

Sind Leitlinien in jeder Situation handlungsleitend? Der Dresdner Frauenarzt und
Geburtshelfer Dr. Sven Hildebrandt wirft einen kritischen Blick auf den dogmatischen
Umgang mit Leitlinien der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften Deutschlands (AWMF).

weiterlesen


Dokumentation
ist die Basis

Professionalität und Sicherheit im Berufsalltag ist das Ziel

Judith Taucher BSc hat gemeinsam mit Mag. Dr. Stefan Sabutsch,
D.I. Dr. Peter Seifter und D.I. Doris Ulrich ein Dokumentationssystem
für freiberufliche Hebammen an der FH JOANNEUM entwickelt.


weiterlesen